Wurzelkanalbehandlung: Das Übel bei der Wurzel packen

Eine Wurzelkanalbehandlung ist eine Zahnbehandlung in der Endodontie mit dem Ziel, einen Zahn zu erhalten, wenn er devital (also sein Zahnmark abgestorben) oder irreversibel entzündet ist.

 

Unter örtlicher Betäubung wird der betroffene Zahn aufgebohrt und das infizierte Nervgebewebe entfernt. Anschließend wir das Kanalsystem des Zahnes mit flexiblen Feilen gereinigt und erweitert.

 

Somit wird die Grundlage für eine optimalen Wurzelfüllung geschaffen.

 

Bei der anschließenden Wurzelfüllung wird das Wurzelkanalsystem mit einem gewebefreundlichen und volumenstabilen Material abgefüllt.

 

Am Ende wird der Behandlungserfolg röntgenologisch kontrolliert.

Als Privatleistung bieten wir auch eine Lasergestützte Endontiebehandlung an.

Bitte sprechen Sie uns an wir beraten Sie gerne!